This post is also available in: English Español

Wie in unserem Blog über die Grundlagen der Übersetzung erwähnt, handelt es sich bei CAT-Tools um Tools für die computerunterstützte Übersetzung, die den Branchenstandards entsprechen und von Übersetzungsagenturen und Übersetzern auf der ganzen Welt eingesetzt werden.

Das Herzstück jedes CAT-Tools – und davon gibt es sehr viele – ist der Übersetzungsspeicher (Translation Memory – TM). Wenn Sie nur eine Sache aus diesem Leitfaden umsetzen, dann sollte es das Translation Memory sein.

Sobald ein Übersetzungsprojekt mithilfe von CAT-Tools fertiggestellt wurde, wird die endgültige, genehmigte Übersetzung zum Translation Memory – kurz TM – hinzugefügt. Beim TM handelt es sich um eine zweisprachige Datenbank, in der der ursprüngliche Inhalt mit der jeweiligen Übersetzung gespeichert wird. Jede Zielsprache erhält ihr eigenes TM, das in weiterer Folge für zukünftige Projekte genutzt werden kann.

Wie funktioniert nun eine Übersetzung mit einem CAT-Tool? Ein CAT-Tool spaltet den Text in separate Segmente auf. Diese Segmente sind in der Regel nicht nur einzelne Wörter, sondern ganze Ausdrücke oder Sätze. Das Tool zerstückelt den Text an jeder Stelle, an der es eine Unterbrechung gibt, wie etwa einen Umbruch oder Punkt.

Danach analysiert das Tool den Inhalt und ermittelt, wie viele Wörter übersetzt werden müssen. Anhand dieser Analyse werden schließlich die Kosten berechnet. Eine Analyse wird in der Regel in folgende Kategorien unterteilt:

Neue Wörter Segmente, die vorher noch nicht übersetzt wurden und nicht im TM gespeichert sind.
Fuzzy-Matches Segmente, die teilweise mit bereits übersetzten Segmenten übereinstimmen und im TM gespeichert sind, vom Übersetzer jedoch angepasst werden müssen.
Interne Fuzzies Segmente, die teilweise mit Segmenten innerhalb der analysierten Datei(en) übereinstimmen, aber nicht im TM gespeichert sind.
100 %-Matches Identische Segmente, die bereits im TM gespeichert sind.
Kontext-Matches Ein identisches Segment, das genau im gleichen Kontext verwendet wird wie im TM (zwischen zwei 100 %-Matches).
Wiederholungen Ein Segment, das wiederholt im analysierten Text vorkommt. Der Übersetzer muss dieses nur einmal übersetzen, woraufhin das Tool diese Übersetzung auf die Wiederholungen im gesamten Dokument anwendet.
Dateiübergreifende Wiederholungen Wie oben, aber das Segment wiederholt sich über alle in einem bestimmten Projekt analysierten Dateien hinweg.

Jedes Segment erfordert eine Prüfung oder Bearbeitung durch den Übersetzer oder spätestens durch den Prüfer, sofern nicht anders mit Ihrem Übersetzungsanbieter vereinbart.

Wenn Sie zum ersten Mal etwas übersetzen lassen, wird der Großteil der Segmente wahrscheinlich als „neue Wörter“ eingestuft. Je nach Art und Häufigkeit Ihrer Anfragen wird sich deren Anzahl jedoch reduzieren, da bereits übersetzte Inhalte aus dem TM erneut genutzt werden können. Wir nennen das Wiederverwendung (Leverage).

Wenn Sie beispielsweise eine Bedienungsanleitung übersetzen lassen, einem Absatz später jedoch einen neuen Satz hinzufügen möchten, erkennt das CAT-Tool, genau wo diese Änderung vorgenommen wurde. Ihr Projektleiter kann das Übersetzungsprojekt dann so vorbereiten, dass der Übersetzer nur den einen Absatz bearbeitet, anstatt die gesamte Bedienungsanleitung durchgehen zu müssen. Letztendlich führt dieser Ansatz zu einer deutlichen Zeit- und Kostenersparnis.

An dieser Stelle möchten wir erwähnen, dass ein CAT-Tool zwar sehr nützlich. Dessen Software jedoch nicht besonders intelligent ist, was mitunter sehr ärgerlich sein kann. Wenn Ihnen z. B. beim Hinzufügen des neuen Satzes aufgefallen ist, dass Sie in einem anderen Satz (wie im obigen Beispiel) einen Punkt durch ein Komma ersetzen müssen, wird dieser bei der Analyse vom CAT-Tool als zwei neue Segmente eingestuft, welche bisher noch nicht übersetzt wurden und nicht im TM gespeichert sind. Aufgrund dessen muss der Übersetzer eine Prüfung dieser Änderung im CAT-Tool vornehmen und im Übersetzungsspeicher aktualisieren, wofür Kosten anfallen. Bitte beachten Sie dies bei der Aktualisierung Ihrer Inhalte, da sich viele kleine Änderungen dieser Art summieren können.

Wenn Sie zuvor mit einer Übersetzungsagentur gearbeitet haben, die CAT-Tools und Translation Memorys nutzt, sollten Sie unbedingt klären, wem das TM gehört. Leider gibt es keine Regeln oder Gesetze, welche das Eigentum an Übersetzungsspeichern regeln. Für Ultimate Languages ist es jedoch selbstverständlich, dass die TMs das Eigentum unserer Kunden darstellen. Da es sich schließlich um Ihre Inhalte handelt, sollten Sie also auch in der Lage sein, jederzeit einen Export des TMs anzufordern.

Neben dem Translation Memory bieten CAT-Tools zahlreiche weitere Funktionen und Add-ons, wie z. B.:

  • Qualitätsprüfung
  • Terminologieverwaltung
  • Funktion zum Suchen & Ersetzen
  • Konkordanzsuche
  • Dokumenten-Alignment
  • Wörterbücher
  • Projektmanagement-Tools

Man unterscheidet heute zwei Arten von CAT-Tools: serverbasierte und Cloud-basierte. Zusätzlich stellen die meisten CAT-Tool-Anbieter auch eine Desktop- oder Browser-Version ihrer Software zur Verfügung. Obwohl die wichtigsten Merkmale und Funktionen die gleichen sind, gibt es leichte Unterschiede zwischen den unterschiedlichen Tools und verschiedene Übersetzungsagenturen und Übersetzer haben jeweils ihre Präferenzen.

Viele CAT-Tool-Entwickler haben darüber hinaus eigene Übersetzungsmanagement-Systeme (TMS) entwickelt. Diese Plattformen ermöglichen die Verwaltung des gesamten Lebenszyklus eines Übersetzungsprojekts, von der Angebotsanfrage bis hin zur Rechnungsstellung und Abrechnung. Damit stellen diese nicht nur ein umfassendes Business-Intelligence-System bereit, sondern bieten durch die Einbindung des CAT-Tools eine Komplettlösung, die von allen, die am Übersetzungsprojekt beteiligt sind, genutzt werden kann.

Hier ist ein Überblick über einige der beliebtesten CAT-Tools und Übersetzungsmanagement-Systeme (TMS) auf dem Markt:

CAT Tools Translation Management Systems
SDL Trados Studio SDL WorldServer
MemoQ Memsource
Wordfast GlobalLink
OmegaT Across

Wir hoffen, wir konnten Ihnen mit dieser Einführung die Welt der CAT-Tools und Translation Memorys etwas näher bringen. Natürlich ist es manchmal einfacher, etwas in Aktion zu sehen – daher bieten wir unseren Kunden eine kurze Demo dazu, wie unsere CAT-Tools bei ihren Projekten zum Einsatz kommen.

Erfahren Sie hier mehr über CAT-Tools oder wenden Sie sich hier an das Team von Ultimate Languages.